Changement d’air – Tapetenwechsel

Hi! Hier bin ich schon! Vor kurzem bin ich in Bruessel gelandet, die da (weil ja franzoesischsprachig…) ueber keine UE-Taste verfuegen… *Grmpf* Naja, ihr wisst ja was ich meine. In Wien war’s noch sehr windig, sehr trueb, sehr regnerisch, richtig grauslich eigentlich. Gut, dass ich aus dieser Supp’n (oder auch: Saft!) nun eine Zeit lang rauskomme. Und diese Formulierung erinnert mich unweigerlich an eine nette Arbeitskollegin, die den Sinn des Lebens darin erkannt hat, auch mal aus dem Alltag abzuhauen, sprich auf Reisen/Urlaub zu gehen, “um nicht immer in demselben Saft zu schwimmen.” – Ein wunderbares Bild, wie ich finde.

In Bruessel haben wir immerhin schon 16 Grad und strahlenden Sonnenschein. So schnell kann er also gehen, der Tapetenwechsel 🙂 !

2 comments on “Changement d’air – Tapetenwechsel

  1. Hey Agnes!

    Viel Glück auf Deiner Reise!
    Ich wünsch Dir viele schöne und lehrreiche Erfahrungen!
    Paß auf dich auf!

    Bussi
    wuz
    PS: Ich find den Blog super!

  2. Agi-schatzi,
    lebe das Abenteuer, lebe das Leben, lass alles zu was passieren wird zu, denn es soll so ein, es ist DEIN Weg, der nun zu begehen ist, alles hat seinen Sinn, weil es passiert wie es passsiert und so sein soll – weil es gut und richtig ist. ich bin mit und bei dir.
    Kuss auf die Stirn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.