Lagerkoller? Finally arrived! :-(

Super, Agi! Was hast du dir dabei eigentlich wieder gedacht? Wer kann nur auf so eine bescheuerte Idee einer Ayurvedakur in Indien kommen? Ja, meine Herrschaften, der Lagerkoller hat mich eingeholt! Ich fuehle mich einsam, sehr weit weg von Zuhause (was ich ja auch bin…) und nach wie vor voellig entkraeftet und groggy. Eine schwierige Nacht habe ich detto hinter mir. Mich verfolgende, dann zerstampfende Schinkenkeulen und mich strangulierende, parmesanueberladene Spaghetti-al-dente inklusive 🙁

Ich kann keine Curries, keine frischen Ananas und Papayas und auch keinen Reis mehr sehen. Punkt! Beim Yoga mache ich eine erbaermliche Figur, penne regelmaeszig weg und bin auch sonst nicht zu viel zu gebrauchen. Mit viel Glueck schaffe ich taeglich 5 Seiten meines gerade neu begonnenen Romans (siehe gestern), braeuchte also – wenn ich dieses Tempo beibehielte – berechnete 20 Wochen, um ihn zu Ende zu lesen. Nix ist mehr so wie es mal war. Wann gabs denn sowas, dass ich keine Kraft mehr zum Lesen aufbringen konnte? Keine Ahnung, ich fuehle nur “medicine is touching” und ziehe es generell derzeit vor, mich eher vom “Geschehen” zurueckzuziehen.

Taegliche (freiwillige) Tagwache um 5:30 Uhr, dafuer aber auch schon um 20:30 Uhr wieder ab ins Bett. Diese Stunden brauche ich, um mich zu regenerieren. Regenerieren? Ich weisz, klingt komisch. Regeneration von den Massagen und vom In-der-Haengematte-Rumliegen. Ist aber so. Bestimmt haette ich auch kein Problem, noch mehr als 9 Stunden pro Nacht im Bett zu verweilen, waeren da nicht (ich beneide die Inder ehrlich um ihre offensichtliche Laermunempfindlichkeit!) die morgendlichen Hindu/Moslem-Lautsprecher, Hundegebell, Katzen(ge)jammer, tropisches Vogelgezwitscher, Feuerwerke bis in die fruehen Morgenstunden sowie dieser gestoerte eingebildete Gockel, der wie ein Verrueckter… ja, wart nur, irgendwann dreht dir nochmal jemand den Hals um…
Ab morgen Umstellung meiner Treatments – ENDLICH!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.