Stimmungsvolle Fischernetze

Lechts und rinks kann man nicht velwechsern?

Doch! In Indien schon! Stichwort Straszenverkehr… egal. Mein vorletzter Tag hier auf Zamorins. Die Panchakarma-Kur neigt sich dem Ende zu und ich blicke wehmuetig in die vier vergangenen Wochen zurueck. Aber es „warten“ immer noch 2 Yogaklassen sowie 4 Treatments (2 x „Cleopatra“, 2 x Stirnoelguss) auf mich. Stichwort Stirnoelguss „Shiro Dhara“: Wohl DIE Behandlung, […]

70-year-old elephant Ramachandran dies

Rest In Peace, Ramachandran!

(Guruvayur) – „An elephant belonging to Guruvayur Devaswom died on Monday. The 70-year-old elephant, Ramachandran, one of the senior elephants of Devaswom, was ailing for some time. The elephant was offered to the Sree Krishna temple by the Zamorin in 1952.“ [Staff Reporter] Diese traurige Kurzmeldung stand heute in „The Hindu“ zu lesen und war […]

Elephantlady...trörööö

Jede Zelle meines Koerpers ist gluecklich

Nun, ich gestehe: Ich habe gesuendigt! ABER: „Jede Zelle meines Koerpers ist gluecklich!“ Tja, da haben wir Samstagabend wohl fuer einiges Aufsehen gesorgt… nachdem wir nach unserer ausgiebigen Shoppingtour – nach Ruecksprache mit Babu! – naemlich nicht zum Dinner erschienen, sondern auswaerts essen gegangen sind, ist zunaechst einmal unser Driver (spaeter auch noch der Koch, […]

Ich zwischen 2 Tata NANOs!!! Ein geniales kleines Vehikel, wenn auch nicht ganz so verkehrssicher...

Klein, aber oho – Der Tata NANO!

Was fuer ein ereignisreicher Tag gestern! Wir sind in einem superleiwanden weiszen alten Ambassador zu einem Shopping-Ausflug nach THRISSUR (schon wieder 5 Elefanten auf der Strasze…) aufgebrochen, haben ein geniales Fisch-Dinner in einem Familienrestaurant auszerhalb des Resorts verspeist, ich bin um 8 (!) (lange und kurze) Kurthas reicher UND auszerdem habe ich IHN ENDLICH erblickt […]

Viell hätt ich doch Lehrerin werden sollen?

Es ist nicht alles Gold, was glaenzt

Gestern haben Heike und ich eine aueszerst herzliche Bekanntschaft mit Divya und ihrer Familie geschlossen: Nidhin, Nigitha und die kleine Sruthy, um nur einen Teil davon zu nennen. Die junge Inderin (22) unterrichtet taeglich 8 bis 10 Schueler auf ihrer Veranda in den unterschiedlichsten Gegenstaenden. Vor sechs Monaten hat sie Rajesh (31) geheiratet und uns […]

"Feel the chains… aehm…changes"

It’s getting hotter… In der Frueh ist es nun schon durchwegs heisz. Feucht. Tropisch. In den vergangenen Tagen hats nochmal mindestens 3 Grad mehr gekriegt, d.h. wir haben um die Mittagszeit ca. 36 Grad. Am Vormittag halt a bisserl drunter. Stoehn! Gestern bin ich flach gelegen. Nicht wegen der hohen Luftfeuchtigkeit, sondern wegen einer neuerlichen […]

Ein geschniegelter Elefantenmann schaut schon was gleich, oder?

Beim ersten Mal tat’s noch „weh“…

[6:00 Uhr morgens] – Heute bin ich wieder mit dem rechten respektive dem richtigen Fusz aufgestanden. Nach dem vorgestrigen Tiefgefuehl spuere ich heute endlich wieder meine Kraefte erwachen. Vielleicht haengt es mit meiner Therapie-Umstellung zusammen? Nach 2 Wochen durchgehenden „Abyhanga-“ und „Kizhi“-Anwendungen erwarten mich ab nun „Shiro-Dhara-“ und „Pizhichil“-Behandlungen. Shiro-Dhara? DER bekannte Oelguss auf die Stirn, […]

Ayurvedic Meal

Schinkenfrei as schinkenfrei can be – Kann denn Schinken Suende sein?

Mittlerweile bin ich so aufgeweicht, dass es schon eine Schwierigkeit darstellt, mich aus der Haengematte zu rollen. Aehnlich einem Slimey faellt es mir schwer meine gesamte Koerpermasze zusammenzuhalten, ohne zwischen den Haengemattenseilen durchzurinnen. Daher hange ich seit der Umstellung auf die Kizhi-Anwendung (ich bin immer noch in der Entgiftungsphase) (zwangslaeufig) schaukelnd, doesend und/oder lesend drin […]