In und um Da Nang herum

Tja, die noerdliche Zentralkueste haben wir ausgelassen. Heute sind wir wieder nach Da Nang zurueckgekehrt, um von hier aus in den Zug nach Nha Trang zu steigen – ein Badeort im Sueden Vietnams, ca. 540 km von Da Nang entfernt. Da Nang selbst ist die groeszte Stadt Zentralvietnams. Immer noch ist die Militärbasis der Amis hier zu sehen. Wir chillen uebrigens immer noch. Vietnamesischer Kaffee ist goldwert, weil er so fantastisch schmeckt.

Haben heut auch ne kleine Runde mit dem local bus gedreht, weil wir unsere Fuesze kaum mehr gespürt haben. Das war notwendig. Mittlerweile bin ich wieder halbwegs beinander, kein Kopfweh mehr und kalt ist mir auch nimmer.

Das Klima verspricht auch etwas vielversprechender zu werden. Obwohl hier Winter ist, sollen die Temperaturen angenehm milde sein: Hochsaison an den Straenden ist zwar erst zwischen Maerz und Juli (Badewetter ganzjaehrig), aber wir freuen uns jetzt mal auf 27 Grad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.