Saigon Railway Station

Richtigen Zug nach HCMC erwischt. Stereoanlage, Flatscreen, holzvertaefeltes Abteil, 4 Soft sleeper. Es ruckelt, zuckelt und wackelt mit uns weg vom suedchinesischen Meer wieder ein bisschen ins Landesinnere.

Um 4 Uhr frueh spuckt uns der Zug in Saigon aus. Unsere Mitreisenden – ein junges, zuvorkommendes Paerchen aus Vietnam – statten uns mit den notwendigen Hoteladressen aus. Saigon, wie tickst du? Dein Ruf eilt dir voraus, wir dir hinterher. Waehrend wir einchecken, kommen andere Nachtschwaermer erst in den fruehen Morgenstunden nach Hause. Jetzt wird mal ausgiebig gepennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.