Pho ga (Huehnersuppe) fuer die Seele

Nein, ich bin nicht unter die Esoteriker gegangen, sollte das jemand aufgrund meines Titels annehmen. Ich bin nur ein Suppentiger seit eh und je, und heute haben wir uns mittags E N D L I C H eine “Pho ga”, die die bekannteste Suppe Vietnams, gegoennt. So irre gut, wie die schmeckt. Huehnersuppe mit Reisnudeln und ganz viel frischen Kraeutern. Muttern wird sich bei diesen Zeilen zufrieden auf die Schultern klopfen, wenn sie liest, dass ich freiwillig Schnittlauch, Petersilie und Koriander in meine Suppe streue.

Zweiter Tag in Hanoi ist um. Wir sind immer noch erfroren. Morgen gehts fuer uns via Ein-Tages-Tour in die Ha Long Bay, ein UNESCO-Weltnaturerbe, bei dem laut Wikipedia-Angaben 1.969 Kalkfelsen, zumeist unbewohnte Inseln und Felsen, Hunderte Meter hoch aus dem Wasser ragen. Die „Bucht des untertauchenden Drachen“, wie sie aus dem Vietnamesischen uebersetzt heiszt, soll DIE Touristenattraktion schlechthin sein. Also hin mit uns. Erst abends kehren wir wieder nach Hanoi zurueck, von wo wir dann E N D L I C H den Nachtzug (13 Stunden fuer die Strecke Hanoi – Da Nang [Zentralvietnam]) in waermere Gefilde besteigen werden. Zwar hat es dort auch nur maximal 25 Grad, aber die Strapazen zahlen sich sicher aus.

Apropos Strapazen: Wieder liegt ein aufregender Tag hinter uns, den wir mit Besichtigungen des “Temple of Literature”, der dem Konfuzius geweiht ist, des ehemaligen Hanoier Gefaengnisses, des monumentalen Ho-Chi-Minh-Mausoleums (leider nur von auszen), des Lenin-Denkmals, der St Joseph-Kathedrale und einer buddhistischen Pagode, gefuellt haben.

Unsere Shoppinggelueste sind auch heute nicht zu kurz gekommen, und die Erinnerungsstuecke sind bereits gut verpackt verstaut. Wir haben aber nicht nur fleiszig Mitbringsel gesammelt, sondern auch wieder unzaehlige Fotos. Eigentlich wollte ich E N D L I C H ein paar davon online stellen, bin aber leider schon zu muede (knapp vor 21 Uhr) und werde daher bald ins Bett fallen. Morgen sieht’s so aus, als koennte ich keinen Post schreiben, weil wir rund um die Uhr auf Tour sein werden… News von der Ha Long Bucht folgen dann also ab Mittwoch. (Dranbleiben!)

One thought on “Pho ga (Huehnersuppe) fuer die Seele

  1. hello agi-bär,

    super, dein reisebericht! es ist so, als ob ich selber vorort wäre!

    wir, die kinder und ich, freuen uns schon auf deine fotos und würden gerne nach deiner heimkunft echt vietnamesich oder kambodschamisch (???) bekocht werden!

    alles gute & bussi
    nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.